Michael Kobr
Buch & Musik
Hörbuchstudio
zurück zur Übersicht
Buch & Musik
Hörbuchstudio
Nach der Buchpremiere von "Nebel über Rønne" in Memmingen, bei der mich mein guter Freund Stephan Winkler am Klavier begleitet hat, durften wir auch bei der Kriminacht am Kanapee in Schwabmünchen im Einrichtungshaus Bruckner auftreten. 
Veranstalter und Gastgeber der Kriminacht war Hans Grünthaler von der Buchhandlung Schmid in Schwabmünchen, der uns am nächsten Tag diesen schönen Bericht schickte: 

Kriminacht am Kanapee

"Ausverkauft mit knapp 90 Gästen auf bequemen, schicken Sofas, Couchen und Sesseln, gemütliche Beleuchtung, jede Menge Atmosphäre und grandiose, bestens aufgelegte Künstler auf der kleinen Bühne.

So ist das eigentlich immer bei der "Kriminacht am Kanapee" im Einrichtungshaus Bruckner, also auch am vergangenen Mittwoch bei der mittlerweile bereits zehnten Auflage.

Und mit Michi Kobr hatten wir zweifelsohne einen der erfolgreichsten Krimiautoren des deutschsprachigen Raumes, und einen wunderbaren Entertainer zu Gast, (nicht nur) musikalisch perfekt umrahmt und begleitet von dessen Freund und ehemaligen Kollegen im Schuldienst Stephan Winkler am Klavier.

Wer kennt nicht das Autorenduo Klüpfel/ Kobr, das mit dem kultigen Kommissar Kluftinger seit vielen Jahren das Allgäu zum Schauplatz einer unglaublich erfolgreichen, spannenden, wie hochkomischen Krimireihe gemacht hat, und mit den "Unverbesserlichen" jetzt auch noch mit "Frankreich-Krimis" in den Bestsellerlisten vertreten ist?

Erfreulicherweise wandelt Michael Kobr jetzt auch auf Solopfaden und hat mit seinen beiden Bornholm-Krimis um den trotz aller Ecken und Kanten sympathischen Ermittler Lennart Ipsen gleich einen Volltreffer gelandet.

Mit ausgeklügelten Fällen, kauzigen Charakteren, jeder Menge Lokalkolorit, landestypischem Flair und auch wunderbaren gastronomischen Exkursen, schafft er die perfekte Balance aus Spannung, Humor und hyggeliger Atmosphäre - Wohlfühlkrimis, die nicht nur spannend unterhalten, sondern auch gleich noch Lust auf einen Bornholm-Urlaub machen.

Das kommt natürlich nicht von ungefähr, denn der Autor kennt die Insel von zahlreichen Familienurlauben wie seine Westentasche, und diese Liebe zu Land und Leuten spürt man beinahe auf jeder Seite - wenn nicht gerade ein Mord geschieht.

An diesem Abend stand natürlich der brandneue, zweite Fall für Lennart Ipsen, "Nebel über Rønne", im Mittelpunkt, ergänzt von einer längeren Passage aus "Sonne über Gudhjem". Dabei erwies sich Michael Kobr als großartiger Vorleser, der mit viel Einsatz, Leidenschaft und auch Spaß in die verschiedenen Rollen schlüpfte, und als Bühnenroutinier durchaus schauspielerisches Talent bewies.

Die Lesepassagen waren perfekt ausgewählt, um einen Einblick in das Geschehen, sowie einen Überblick über zentrale Personen zu geben.

Was diesen Abend aber noch über eine ohnehin schon gelungene Lesung hinaushob, war die Interaktion mit dem kongenialen Sideman Stephan Winkler, der nicht nur für den virtuosen Soundtrack zum Abend sorgte, sonder auch immer wieder ins Gespräch verwickelt wurde.

Von der ersten Sekunde an war klar, dass hier zwei langjährige Freunde auf der Bühne saßen, die so manche Geschichte und Anekdote teilten, und dies auch immer wieder in Zwischenrufe, Frotzeleien und herrlich komische Abschweifungen einfließen ließen.

Man nahm sich gegenseitig auf die Schippe, stichelte, plauderte frisch-fröhlich "Interna" aus, machte auch vor den im Publikum anwesenden Gattinnen nicht halt, und stimmte sogar den ein oder anderen Schlager gemeinsam an.

Und doch kriegte man immer wieder rechtzeitig die Kurve, um den Faden im Text wieder aufzunehmen.

Das Publikum war begeistert, kam streckenweise aus dem Lachen gar nicht mehr heraus, um dann wieder aufmerksam und muxmäuschenstill den Lesepassagen zu folgen.

Vielen Dank an die Künstler für den grandiosen Abend, an das tolle Publikum für die Stimmung und ein ausverkauftes Haus, an das Einrichtungshaus Bruckner für die Gastfreundschaft und Kooperation, an mein wunderbares Team, und an alle, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben."

News Kategorie(n):
Buch-NewsHörbuchstudioLesungen

Newsletter Anmeldung

Interessiert an Neuigkeiten aus Ipsens und Kobrs Welt?
Dann melde dich jetzt für unseren Newsletter an
und bleib dran an unseren Geschichten.

Keine Sorge, bis zur Verleihung des Literaturnobelpreises
kommt der Newsletter höchstens einmal im Monat.
Euer Michi
Anmelden